< STARTLISTEN
13.11.17 14:08 Alter: 2 yrs
Kategorie: Turniere
Von: Daniela Goldmann

Bogenschützen treffen auf einem sehr hohen Niveau


35. Hallenturnier der Bogenschützen Eggenfelden 1983-Josef Eimannsberger (TSV Natternberg) gewinnt Recurve-Klasse

Mit einem ausgezeichnet besetzten Teilnehmerfeld ist das traditionelle Hallenturnier der BS Eggenfelden 1983 in der Dreifachturnhalle im Sportzentrum an der Birkenallee über die Bühne gegangen. Bei der 35. Auflage spannten mehr als 150 Schützen aus 35 Vereinen den Bogen. Die meisten Teilnehmer schickte dieses Jahr der TSV Natternberg mit 18 Teilnehmern ins Rennen.

In der stark besetzten Herren-Klasse stellte einmal mehr Josef Eimannsberger mit dem Recurve-Bogen sein Können unter Beweis. Der Bogenschütze vom TSV Natternberg und ehemaliger Bundesliga-Schütze siegte mit 571 Ringen vor dem mehrfachen Deutschen Meister Wilhelm Dillinger (TSV Kirchdorf am Inn) und Michael Reiter von der FSG Tacherting. Spannend bis zum Schluß blieb der Kampf um die Spitzenposition Nach dem ersten Durchgang lagen Dillinger und Reiter mit jeweils 285 und 283 Ringen noch vorne. Im 2. Durchgang konnte sich der Natternberger nochmals steigern und sicherte sich somit Rang eins vor Dillinger mit 568 Ringen und Reiter mit 563 Ringen.

Bei den Damen setzte sich Evi Zerle (PSV München, 550) vor Anita Otteneder (SV Wallern, 546) und Mariana Sandro (Drei Buchen Reichertshausen, 516) durch.

Ein "Highlight" des international Rekord-berechtigten Turniers waren auch die 547 Ringe von Krzysztof Skrzydel (BSC Mühldorf) dem Vorjahressieger in der Masterklasse und 570 Ringe vom Natternberger Tobias Bildner, der die Herren-Klasse Compound dominierte.

Serien-Sieger mit dem Blankbogen Wilhelm Dillinger (TSV Kirchdorf am Inn) musste sich in diesem Jahr erstmalig seinem Vereinskollegen Josef Priller geschlagen geben. Dieser siegte mit 544 Ringen knapp vor Dillinger mit 539 Ringen.

Mit dem perfekt organisierten Turnier zeigte sich auch Ludwig Lechl, leitender Kampfrichter, hoch zufrieden. Er meisterte diese Aufgabe wie immer souverän.

Bei der anschließenden Siegerehrung freute sich Vorstand Michael Brunhuber sen., dass die Bogenschützen aus den 38 Vereinen jedes Jahr wieder den Weg nach Eggenfelden finden. Gleichzeitig dankte er seinen vielen fleißigen Helfern seines Vereins und der Eggenfeldener Geschäftswelt, ohne die ein solches Turnier nicht durchführbar wäre.

Schirmherr und Vereinsreferent der Stadt Wilfried Reinisch eröffnete die Veranstaltung und beglückwünschte anschließend bei der Preisverteilung zusammen mit der 2. Bürgermeisterin Monika Haderer die Sieger und Platzierten.

Bilder zum Hallenturnier findet ihr in unserer Galerie auf der linken Seite.


Events

Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
271234567
28891011121314
2915161718192021
3022232425262728
312930311234